Navigation
Kopfzeile

Dining-Möbelserien - Gemeinsam in kleiner oder großer Runde stilvoll Speisen

Zu den Mahlzeiten gemeinsam zusammensitzen und das Essen genießen: Das ist der Ursprung allen sozialen Gemeinschaften. Egal ob in der Familie oder auch mit Freunden oder Nachbarn. In einer illustren Runde isst und trinkt man genauso angenehm wie man gemeinsam quatscht, lacht und den Tag genießt. Es heißt, in einer geselligen Runde schmeckt alles gleich doppelt so gut.

Dining-Möbel ermöglichen genau das. Sie bestehen klassisch aus einem Esstisch und mehreren Stühlen, mit denen man gut und lange am Tisch sitzen und essen kann. Aber die Zeit an so einem Tisch ist im Allgemeinen nicht nur zum Dinieren da. Auch nach dem Essen und oft genug ohne dass der Tisch abgeräumt wurde, quatscht und tratscht man gerne noch über Politisches, Gesellschaftliches oder Wirtschaftliches, erfährt hier und da auch die neusten Infos rund um das Leben derjenigen um einen herum.

Die Hersteller haben eben diesen Umstand immer häufiger im Blick und so haben viele mittlerweile schöne Polyrattan-Sessel im Programm, aus denen man gar nicht mehr aufstehen will. In Verbindung mit Sitzkissen, die komplett wasserundurchlässig sind, entsteht so eine Sitzlandschaft, die auch bei schlechtem Wetter mal ungeschützt draußen stehen kann. Diese Sitzkissen sind oft aus Olefin, einer Polymer-Faser, die gänzlich wasserundurchlässig ist und die z.B. bei fast allen Gartenmöbel von 4 Seasons Outdoor zum Einsatz kommt.

Unser besondere Tipp: Schauen Sie sich mal Polyrattan-Sessel in Verbindung mit einem rustikalen Teak-Holztisch an. Diese Kombination wird Sie optisch umhauen. Zudem sind beide Möbelarten sehr langlebig in ihrer Natur, widerstehen auch mal längere Zeit den Wettereinflüssen und bieten ein fast zeitloses Design. 

Olefin

Olefin ist eine synthetische Faser, aus der Stoffe gewoben werden können. Diese Stoffe sehen dann einem normalen "indoor-Stoff" sehr ähnlich. Auch die Haptik ist der von "normalen Stoffen" sehr ähnlich bis kaum unterscheidbar.

Aber der Olefin-Stoff hat darüber hinaus einige Eigenschaften, die ihn gerade für Gartenmöbel geradezu prädestiniert macht:

  • Wasserabweisend - Auf einem Olefin-Stoff perlt Wasser (und natürlich auch andere Flüssigkeiten) einfach ab. Rotweinflecken oder auch einfache Wasserflecken gehören hier der Vergangenheit an.
  • Angenehme Stoffhaptik - Der Stoff fühlt sich fast an wie ein Baumwollstoff. Man bekommt also kein Plastikkissen sondern ein gemütliches, outdoorfähiges, stoffbezogenes Kissen.
  • Abriebfest - Sie werden sehen, der Stoff hält einiges aus, ohne sich dabei selbst aufzulösen.
  • Farbechtheit - Der Stoff färbt nicht ab und behält auch auf lange Zeit hin seine ursprüngliche Farbe. Gerade im Outdoor-Bereich ist das entscheidend, wenn hier spielen Wind und Wetter einem oft böse Streiche beim Thema Farbechtheit.
  • UV-beständig - Die Sonne und insbesondere die UV-Strahlung kann dem Stoff nicht viel anhaben. Er wird nicht spröde und behält - wie oben beschrieben - auch seine Farbgebung.
  • Schnell trocknend - Es gibt Stoffe, die saugen sich regelrecht mit Wasser voll. Da hier jede Form von Feuchtigkeit am Stoff abperlt, trocknet der Stoff sehr schnell wieder.
  • Atmungsaktiv - Keinen schwitzigen Rücken mehr. Wenn Sie auf Olefin-Polstern sitzen oder liegen, liegen Sie nicht im eigenen Saft. Der Stoff ist, obwohl er aus einer Kunstfaser besteht, selbst atmungsaktiv.
  • Gering statisch - Kaum aufladen, wie es z.B. bei einem Polyester-Pullover schnell der Fall ist. Dadurch kriegt man auch kaum eine "gewischt".

Dieser Outdoor-Stoff ist wasserabweisend und besonders pflegeleicht. Sie werden merken, dass man Kissen und Auflagen, die mit diesem Stoff umhüllt sind, jederzeit draußen liegen lassen kann. Sie vertragen sogar mal einen Schauer.

Olefin-Stoffe sind wasserresistent

Und auch wenn man sagen könnte, dass dieser Stoff wasserdicht ist, nennen wir es lieber wasserresistent. Denn nichts ist komplett wasserundurchdringlich, wenn es zu einem Stoff gewoben wird. Auch Olefin nicht. Aber es kommt sehr nahe dran.

Die richtige Pflege von Olefin-Stoff

Wie immer gilt: Nehmen Sie keine chemischen oder harten Reiniger. Auch alle auf Alkohol oder Gar Lösungsmittel basierenden Reiniger sollten Sie zwingend verzichten. Verschmutzungen können Sie vorsichtig mit warmen Wasser, einer leichten Seifenlauge und einem Schwamm oder einer weichen Bürste entfernen. Für die Reinigung achten Sie bitte stets auf das Waschetikett und die konkrete Pflegehinweise des Herstellers! Dann kann Ihrem Stoff kaum etwas passieren.

4SEASONS OUTDOOR

CANE-LINE

DEDON